Montag, 17. April 2017

Herren 2 - Wintersaison 2016/17

Wiederum dürfen wir vom Herren 2 einen Rückblick auf eine Saison geben,
die eigentlich gar keine war, da wir seit einiger Zeit keine Meisterschaft mehr spielen. Deshalb bedeutet die kältere Jahreszeit für uns, nicht sich mit Spielplänen, Gegnern, Taktik und Ranglisten herumzuschlagen, sondern initial den Abschied vom Beachfeld vorzunehmen und den Beginn von wöchentlichen Trainings in der sandfreien Zone - sprich Horwer Halle einzuläuten. In dieser halbjährigen Indoorphase geniessen wir in den von Daniel Emmenegger geleiteten Trainings mit viel Elan und Begeisterung verschiedenste Sportarten mit Bällen, Keulen, Schläger, Netzen und Protektoren. Das letztere Hilfsmittel wurde uns in einem Spezialtraining von einem erfahrenen Trainer - ein Arbeitskollege von Dani - mitgebracht. Mit viel Verständnis und Geduld führte er uns in die Geheimnisse und Denkweisen der Kampfsport Karate ein (vgl. japanische Schriftzeichen links). In den anderthalb Stunden durften wir erfahren, dass für uns in konditioneller, dynamischer und disziplinierter Hinsicht in den Trainings noch viel Potential nach oben bestehen würde. Ganz hilfreich waren zum Schluss die erwähnten Protektoren, die die bleibenden schmerzvollen Erinnerungen hauptsächlich auf den überaus speziellen Muskelkater beschränken sollten. Sie waren aber auch überaus willkommen und notwendig, um für einmal mit voller Kraft und Aggression auf den Kollegen dahinter einzuschlagen, was uns beim Volleyball per se stets verwehrt bleibt... ;-)

Um in Zukunft neue motivierte und engagierte Kameraden zu gewinnen haben wir zusammen mit dem Vorstand eine Flyer-Werbeaktion für neue Mitglieder ins Leben gerufen und in unseren Bekannten- und Berufsumfeld verteilt. Wir würden uns sehr freuen in den nächsten Wochen von dort oder anderswo neue Gesichter in unseren Reihen begrüssen zu dürfen und mit ihnen die Begeisterung für den Volleyballsport zu teilen - natürlich ab sofort wieder auf dem Beachfeld!

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen